KUNSTWINTER im Alten Rathaus Garding

Kunstwinter im Alten Rathaus Garding – dritte Winterausstellung des FKE
 
Auch in diesem Jahr hat der FKE eine Winterausstellung vorbereitet. Obwohl die Ausstellungen der letzten beiden Jahre durch die Corona-Pandemie schwer beeinträchtigt waren, haben Verein, Künstlerinnen und Künstler nicht aufgegeben. Auch eine Vernissage mit Künstlergesprächen, Lesung und Musik haben wir wieder geplant“, so FKE-Vorstandsmitglied Ellen Balsewitsch-Oldach, die zum dritten Mal die Gemeinschaftsausstellung „Kunstwinter im Alten Rathaus Garding“ organisiert. Das Besondere: Es werden hier Werke gezeigt, die während der regulären Ausstellungssaison im Alten Rathaus nicht zu sehen sind. 
 
Am Samstag, 26. November 2022 um 15 Uhr öffnet das Alte Rathaus Garding also seine Türen für Besucherinnen und Besucher, die eine vielfältige Präsentation von Malerei, Zeichnung, gemischter Bildtechnik, Fotografie, Skulptur und künstlerischer Keramik erleben möchten. Die anwesenden Künstler*innen werden sich in lockerer Runde gegenseitig vorstellen und ihre Werke erläutern. Die FKE-Sparte Literatur ist mit der „Textwerkstatt Eiderstedt“ vertreten, deren Mitglieder unterhaltsame Kostproben aus ihrer diesjährigen Arbeit geben. Uwe Schwalm umrahmt die Eröffnungsfeier mit stimmungsvollen Klängen auf dem Saxophon.
 
Die Ausstellung wird an den Adventswochenenden samstags und sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein, außerdem an den Dienstagen von 10 Uhr bis 12 Uhr (zur Zeit des Gardinger Wochenmarkts, außer am 27.12.2022). An den Wochenenden wird jeweils eine Künstlerin oder ein Künstler anwesend sein. Die Ausstellung kann auch nach Weihnachten und Neujahr (vom 7. Januar bis zum 26. März 2023) an den Wochenenden von 15 bis 18 Uhr besucht werden. die jeweils anwesenden Künstler:innen werden – über die ausgestellten Arbeiten hinaus – auch weitere Werke vorstellen.
 
Für den letzten Tag der Ausstellung ist eine Finissage geplant. Über das Programm weden wir rechtzeitig auf dieser Website berichten.
 

Schreibe einen Kommentar