Literatursommer Schleswig-Holstein – Lesung mit Erfolgsautorin LISA WEEDA

(c) Foto Lisa Weeda: Gaby Jongenelen
Auch in diesem Jahr ist der Förderverein für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE) wieder Gastgeber für eine der zahlreichen Lesungen im Rahmen des Literatursommers, der jährlich vom Literaturhaus in Kiel veranstaltet wird. Länderschwerpunkt sind 2023 die Niederlande, aus denen viele Erfolgsautorinnen und -autoren anreisen werden.
 

Der FKE hat am Mittwoch, 30. August die Bestseller-Autorin, Drehbuchautorin und Virtual-Reality-Regisseurin Lisa Weeda zu Gast. Sie liest aus ihrem Jahrhundertroman “Aleksandra”: Lisa Weeda erzählt darin vom Land ihrer Großmutter, der Ukraine. Sie verwebt darin ihre persönliche Geschichte mit der Geschichte des Donbass. Als die Erzählerin Lisa in das Geburtsland ihrer Großmutter reist, findet sie sich plötzlich in einem magischen Palast wieder und wird dort mit ihrer eigenen Familiengeschichte konfrontiert. Das Buch wurde mehrfach ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Die Lesung findet statt am Mittwoch, 30.08.2023 um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Kulturhaus Altes Rathaus, Enge Straße 5 in Garding. Eintritt 7,00 EUR. Kartenvorverkauf ab sofort im Schauraum  im Alten Rathaus zu den Öffnungszeiten Do bis So 15 bis 18 Uhr, Di 10 bis 13 Uhr. Anmeldung per E-Mail unter elbaol@gmx.de.
 
 Hier ein Video dazu von Rainer Martens

Schreibe einen Kommentar