WIR SIND SICHTBAR! Kunstrundgang in Garding

Kunstrundgang in Garding: Unternehmen zeigen Künstler:innen aus der Region

Was vor Kurzem noch unwahrscheinlich erschien, wird jetzt wahr: 10 Gardinger Unternehmen präsentieren unter dem Motto „Wir sind sichtbar!“ Werke von 20 Künstler:innen aus dem FKE in ihren Schaufenstern. Die „1. Halbzeit“ mit den ersten 10 Kunstschaffenden startet am 22.03.2021 und geht am 11.04.2021 zu Ende; dann beginnt nach einem Wechsel die „2. Halbzeit“ mit weiteren 10 Künstler:innen, die am 01.05.2021 endet.

„Das Erfreuliche an diesem Format ist“, so Koordinatorin des Projekts Ellen Balsewitsch-Oldach, „dass auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten oder sogar während eines erneuten Shutdowns einerseits die Kunstwerke zu sehen sind und andererseits die Geschäfte wahrgenommen werden. Außerdem wird so vielleicht auch die gemütliche Innenstadt von Garding von Besuchern entdeckt, die bisher immer nur auf der Hauptstraße durchgefahren sind!“

Der Flyer mit einem Rundgangplan, mit den Ausstellungsorten und den teilnehmenden Künstler:innen steht unter diesem Beitrag zum Download bereit!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Barbara Meinass

    Welch ein wunderbarer Trost für die Zeit, in der man die „Wasserwelten“ nicht leibhaftig besuchen kann. Heidegrit Gröning erläutert ihre Arbeitsweise detailliert und humorvoll. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie die Seekarten ihre Fabulierlust angeregen. Als echte Landratte aus Westfalen haben mich solche Karten immer fasziniert, wohl weil ich die nautischen Inhalte nicht verstand und sie auf meine Weise mit Inhalt füllte. In meinem früheren Beruf als Kunsterzieherin nahm ich dies als Gestaltungsweise allerdings nicht wahr. Wir werden in diesem Jahr (so Corona will) in Uelvesbüll sein; vielleicht gibt es noch eine Chance, die Ausstellung zu sehen. Mit freundlichen Grüßen, B. Meinass

Schreibe einen Kommentar zu Barbara Meinass Antworten abbrechen